Dog Training 7. Seminar

Seminartermin: 

Sonntag, 11. September 2016 - 10:30 bis 17:00

Kursgebühr: 

75,00 €

Plätze:

15

Anmeldungen:

15

Sie interessieren sich für das 7. Dog Training Seminar am 11. September 2016, dann nutzen Sie bitte unser Anmelde - Seminar Formular oder rufen Sie uns persönlich an unter: 05083 91 21 03 oder 0152 299 103 60. Wir beraten und informieren Sie jederzeit sehr gern. Wir bitten um eine rechtzeitige Anmeldung.

Das Dog Training Seminar wird durchgeführt von 10.30 - 17.00 Uhr. Bestehend aus praktischer Ausbildung. Das Seminar ist auf 15 Teilnehmer / Teams beschränkt, basierend auf der Begründung, dass eine erfolgreiche Teilnahme garantiert werden kann. Während der Ausbildung ist Einzeltraining für bestimmte Abläufe möglich. Jeder Teilnehmer erhält eine Teilnahmebescheinigung. Jeder Hund muss über eine Hundehaftpflichtversicherung verfügen. Willkommen sind Hunde aller Rassen.

Weitere Informationen zum Lehrinhalt Dog Training Seminar erhalten Sie [klick hier]

Ausbildungsort: Hundesportplatz DVG e.V. Schöningen, 38346 Schöningen, Oschersleber Weg (beim Tierheim), Parkplätze direkt vor Ort.

Unterkünfte: Altes Brauhaus Westernstraße 24, 38154 Königslutter am Elm, Tel: 05353 8061 oder 9109143, Fax: 05353 4460
Hotel & Landgasthaus Lindenhof Im Winkel 23, 38154 Königslutter - Bornum am Elm, Tel. 05353-9200, Fax: 05353-920-20
Campingplatz Nord-Elm für Wohnwagen und Wohnmobile, Homepage: [klick hier]

Stellplätze für Wohnmobile, vor Ort Strom und Wasseranschluss: In Königslutter, Amtsgarten

Für den Seminartag erheben wir eine Teilnahmegebühr von 75,00 € pro Team.

Lehrinhalte für die Dog Training Seminare

  • Grundsätze des Hundes/Rudels

Sicherheitsbelehrung
Verhaltensweisen
Regeln
Rangordnung

  • Aufgabenbereich

Verantwortungsbewusstsein
Schaffung von Vertrauen und Respekt
Leinenführung
Abstellen von nicht erwünschten Verhalten

  • Sprache des Hundes

Mimik
Gestik
Gebäudehaltung
Augenstellung
Lautäußerungen

  • Techniken

Körpersprache
Grifftechniken
Einsatz von Hilfsmitteln

  • AUSBILDUNGSABSCHNITTE

Leinenführung mit verschiedenen Leinen und Techniken
Fixierung zwischen Mensch und Hund
Respekt und Vertrauensschaffung
Einsatz von Hilfsmitteln zur Führung der Hunde
Techniken zur Schaffung von Gehorsamkeit
Abstellen von Nervosität, Unsicherheit, Aggression

  • STATIONSAUSBILDUNG DURCH SIMULATION

Kommunikationsverhalten zwischen Hunden
Verhalten/Korrektur im Haustürbereich
Schwerpunkt führen durch Körpersprache
Führung des Rudels beim Spazieren gehen
Verhalten/Korrektur Spiel- und Jagdtrieb
Parcours der Ruhe & Bestimmtheit
Führung bei Radfahrer, Jogger, Passanten
Führung bei Begegnung von fremden Hunden

Ausbildungsziel

Erkennen, dass der Hund nicht vermenschlicht werden darf. Aufgabenbereich und Verantwortung eines Hundehalters. Vorrausschauende Führung des eigenen Hundes/Rudels im alltäglichen Bereich ohne und mit der Nutzung von Hilfsmitteln. Zusammenwachsen (durch Vertrauen und Bestimmtheit) als Team (Hundehalter und eigener Hund/Hunde). Erlernen der inneren Ruhe und Bestimmtheit. Frühzeitiges erkennen von unerwünschten Verhalten und die richtige Korrektur.

Ausbildungsmethode

Natürlich (mit und ohne Hilfsmittel), artgerecht, auf Wolf und Hundebasis.

Voraussetzungen Dog Training Seminare

Jeder der Freude und Spaß daran hat seinen Hund artgerecht zu führen.