Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Anmeldung

Die Anmeldung zu einem unserer Seminare ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Teilnahmegebühren.

§ 2 Teilnahmegebühren

Die Teilnahmegebühren verstehen sich pro Person oder pro Team, siehe dazu Seminaranmeldung.

§ 3 Kündigungsfrist

Die Anmeldung kann innerhalb von 14 Tagen schriftlich ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Nach Ablauf dieser Frist ist die volle Seminargebühr zu entrichten.

§ 4 Absage/Zusammenlegung von Seminaren

Bei niedrigen Teilnehmermeldungen für unsere Seminare behalten wir uns vor, Seminare zusammenzulegen oder abzusagen. Bei Absage werden die Teilnahmegebühren erstattet.

§ 5 Ausbildungsort

Wir behalten uns das Recht vor, in dringenden Fällen den Ausbildungsort zu ändern.

§ 6 Ausbildung

Den Anweisungen des Ausbildungsleiters ist Folge zu leisten während der Ausbildung.
Die Trainingseinheiten/Methoden dürfen nur unter Aufsicht von fachkundigem Personal durchgeführt werden.

§ 6a Teilübungen/Ausbildungsabschnitte

Sollte einer der Seminarteilnehmer an einer Teilübung/Ausbildungsabschnitt, nicht teilnehmen wollen/können, ist der Ausbildungsleiter vorher davon in Kenntnis zu setzen.

§ 7 Versicherungsschutz

Jeder Hund muss über eine Hundehaftpflichtversicherung verfügen. Für Schäden ist der Hundehalter haftbar.

§ 8 Veröffenlichung

Mit der Anmeldung erteilt der Seminarteilnehmer dem Veranstalter die Zustimmung,  Foto- und Filmaufnahmen zu Werbezwecken zu verwenden.